Veröffentlicht in Shopping

Kaze – Kaufattacke

Kaze Mangas wir kommen…

Vor nicht als so langer Zeit hatte mein Bruder die Idee alle Mangas und Animes von Kaze zu sammeln. So sind die letzten 5 neu erschienen Mangas auf unsere Kauflisten. Dies wäre zum ersten Toriko, Nura – Herr der Yokai, Blue Exorcist für mein Bruder und Akuma to love song und Midnight Secretary für mich. Alle Mangas die uns ansprechen natürlich nur. Welche die uns nicht gefallen kaufen wir nicht, aber wir versuchen so ziemlich alle von Kaze zu kaufen.

So und nun ein wenig über die Mangas:

Blue Exorcist:
„Ein echter Teufelskerl. 
Rin hat es echt nicht leicht. Erst wird sein Pflegevater getötet, dann erfährt er, er sei der leibliche Sohn des Teufels. Keine Spitzennachrichten. Aber Rin gibt nicht auf. Er hat beschlossen, ein Exorzist zu werden und Satan zu bekämpfen. Doch bis es soweit ist, muss er erst mal die Schulbank drücken und mit seinen Mitschülern klarkommen. Exorzist wird man nämlich nicht einfach so. Auch dann nicht, wenn man Rin heißt und der Lehrer an der Akademie zugleich der kleine Bruder ist.“
>>Quelle: kaze-online.de<<

Midnight Secretary
Büro-Affäre mit Biss
„Sex mit einem Vampir – was für eine heiße Vorstellung! Wenn man danach nur nicht tot oder untot enden würde. Allerdings … Seit Kaya entdeckt hat, dass ihr Chef ein Vampir ist, seine Opfer nicht sterben und die Frauen in Ekstase geraten, wenn er ihr Blut trinkt, ist ihr Weltbild ziemlich auf den Kopf gestellt. Was wäre, wenn … Lieber nicht! Ihr Gefühlsleben ist ohnehin schon viel zu durcheinander.“
>>Quelle: kaze-online.de<<

Toriko
„Essen und essen lassen
Toriko und Komatsu sind los, um „Kugelwalfische“ zu fangen. Aber die Reise scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Vielmehr dräuen über Komatsu bereits die
Schatten des Todes. Ob er die Begegnung mit der schrecklichen, tödlichen Teufelsschlange wohl überlebt?“
>>Quelle: kaze-online.de<<

Akuma to love song
„Böse Mädchen haben keine Lieder
Direkt und barsch – so ist Maria und das ist es, was sie an der Schule schnell isoliert hat. Nur Meguro nimmt sie in Schutz. Doch nach und nach ändern die Klassenkameraden ihre Einstellung gegenüber Maria. Eines Tages wird sie losgeschickt, um die Schülerin Tomoyo abzuholen, die nicht mehr zur Schule kommt. Yusuke, der sie dabei begleitet, zeigt plötzlich sein wahres Gesicht …“
>>Quelle: kaze-online.de<<

Nura – Herr der Yokai
„Er sieht ja vielleicht aus wie ein ganz normaler Junge, aber in Wahrheit ist Rikuo zu einem Viertel „Yokai“ – ein Wesen der Geisterwelt. Sein Opa ist nämlich der große Geister-General Nurarihyon, der Herr der Finsternis und Gebieter über das Pandämonium. Dass er kein normaler Junge ist, mag Rikuo nicht zugeben. Es vor seinen Freunden zu verheimlichen, wird aber langsam echt schwierig …“
>>Quelle: kaze-online.de<<

Viel Spaß beim lesen!! ^-^

Autor:

Kleiner weiblicher Otaku mit Liebe für Anime/ Manga, Japan, Computer und NJPW! (≧∀≦*)丿

2 Kommentare zu „Kaze – Kaufattacke

  1. Blue Exorcist war das einzige das mich davon ansprach, aber da ich schon Blood Lad gekauft habe reicht mir das vorerst, aber „Kämpfer“ reizt mich, das kommt ja im Oktober

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s