Veröffentlicht in Musik

J-Rock – eine wunderbare Musik

i_love_music_by_alba_rock_shooter-d37ummk

Japanische Musik, für den einen eine Qual für anderen eine Traum und wer steckt hinter der Stimme!?

Mir geht es immer so, egal ob ich ein Game spiele oder nur zuschaue oder einen Anime sehe, die Musik im Hintergrund oder die mit eingebaut ist finde ich manchmal richtig schön. Man könnte meinen besser als manch englische Lieder, aber das liegt vielleicht auch einfach nur an der Sprache denn im Grunde  ist der Inhalt in jeder Sprache doch ähnlich. Auch wenn ich mich manchmal frage was es für Lieder Texte oder Titel gibt *grins – an K-ON denkend* ^^ Ich habe einige Lieder von Musiker aus Animes die ich sehr schön finde. Meine Lieblingsband habe ich zufällig in einem Artikel entdeckt und meine Lieblingssängerin ist mit einer der bekanntesten japanischen Synchronsprecherin.

Darf ich vorstellen One Ok Rock und Aya Hirano.


ONE OK ROCKOne Ok Rock
ist im Jahre 2005 gegründet worden und besteht aus 4 Mitglieder ( Ryota -Bass,  Toru – Gitarre, Takahiro/Taka – Gesang und Tomoya – Schlagzeug v.l.n.) Anfangs bestanden sie aus 5 aber Alex verließ die Band 2 Jahre später aus bestimmten Gründen. Die Musik der Jungs finde ich sehr stark und gleichzeitig erfrischend ^_^

Ganz besonderst haben es mir die Lieder Jibun Rock, Liar und Keep it real angetan!! Ich höre viel von Bekannten: „Warum hörst du dir so ein Gejaule an, versteht doch eh keiner.“ Mh, stimmt schon, verstehen tue ich es auf Anhieb nicht gleich aber es ist tausend mal besser als den Mist den manch anderer hört. Mal ehrlich ob ich mir nun Japanische Musik anhöre oder irgend ein Lied wo die ganze Zeit immer und immer wieder nur der gleich Satz gesungen wird, nein danke da bleib ich bei meiner Musik.

Meine absolute Lieblingssängerin, die bestimmt einige von euch kennen ist Aya Hirano.tumblr_l5plcsPXc61qcqutp

Sie ist nicht nur eine tolle Sängerin, auch eine gute Synchronsprecherin. Unter anderem verleit sie den Figuren wie Haruhi aus Die Melancholie der Haruhi Suzumiya, Yoko aus School Rumble: Nigakki , Misa aus Death Note , Konata aus Lucky ☆ Star und vielen mehreren ihre Stimme und Leben! Sie ist echt toll.

Gerade auch was die Auftritte von Haruhi, in der Serie, beim Schulfest angeht hat sie eine unglaublich Stimme. Sie kann auf super süß machen und dann doch so eine ausdrucksvolle und kräftige Stimme haben ♡(>◡<)♡

Ich höre am liebsten den lieben langen Tag japanische Musik, so oft und viel wie es nur geht ^_^ Auch haben mich die Lieder von Sakura Wars – so long my love sehr beeindruckt! Aber wie steht es denn bei euch?

Autor:

Kleiner weiblicher Otaku mit Liebe für Anime/ Manga, Japan, Computer und NJPW! (≧∀≦*)丿

5 Kommentare zu „J-Rock – eine wunderbare Musik

  1. Hast einen guten Geschmack, ich habe „One Ok Rock“ auch vor ein paar Monaten
    „entdeckt“ und war von der Musik begeistert, ist im J-Rock Bereich auch einer meiner Lieblingsbands. Ich höre gerne J-Pop, J-Rock, Doujin-Music, Touhou. Vocaloid, Anime OSTs usw. eigentlich von allem etwas ^^
    Wenn man sich erstmal ausgibig mit einem Themenbereich beschäftigt, merkt man erstmal wie umfangreich das überhaupt ist, da ist für jeden etwas dabei.
    Durch Anime Openings/Endings stößt man auch auf viele gute Interpreten, ich habe Massen an J-Music auf meiner Festplatte, mehr als ich mir je anhören kann und es wird immer mehr, haha 😉
    Ja, machen wir uns nichts vor, fast alles bekommt man aus dem Internet, aber das finde ich nicht
    so schlimm, wenn man bereit ist, Künstler, welche einem besonders gut gefallen auch ein wenig zu unterstützen, auch wenn es durch den Import nicht billig wird xD
    Bei ONE OK ROCK habe ich mir z.B. die neuste Live-DVD „Zankyo Reference TOUR in YOKOHAMA ARENA [Blu-ray]“ vorbestellt, mit Versand & Zollgebühren, kam man auf fast 80 Euro, aber die musste ich unbedingt haben, episch xD logisch das man bei den Preisen nicht
    alles Original kaufen kann, was einem gefällt.
    Westliche Musik höre ich aber dennoch auch noch, ich höre nicht ausschließlich J-Musik.

  2. Schön, dass du das Thema auch mal anreist. Bin ja selbst in den letzten Jahren immer mehr zum J-Rock/Pop übergewechselt. Aya Hirano und One Ok Rock sind schon echt klasse. „love ★ gun“ ist auch ein toller Song von Aya-chan.

    Ich komme ja auch meist durch die Animes zu den Sängern und Bands. Hier mal ein Ausschnitt meiner Lieblinge:
    – The Sketchbook (OPs von Sket Dance, relativ junge Band)
    – Back-On (auch bei uns zu bekommen)
    – Flow
    – Asian Kung-Fu Generation
    – nano.ripe (Die OPs von Hanasaku Iroha sind genial^^)
    – AiRi
    – Yui („Happy Birthday“ ist ein Ohrwurm)
    – Chouchou

    Und natürlich mag ich auch Hatsune Miku und ihre Songs, wie „Rolling Girl“ und „World is mine“.

    Und wenn wir einmal dabei sind, hör dich doch mal das OP von Binbougami ga! an (Make my day! by Piko)^^.

  3. @Fairy: dein Geschmack gefällt mir 🙂 es gibt nicht viele die ich persönlich kenne die J-Rock oder J-Pop hören!!

    @alex: Da ist schon einiges dabei was wirklich gut klingt!! Hatsune Mikus Songs sind auch einfach der Hammer!! (‐^▽^‐)

  4. Wir reden hier in der westlichen Welt zwar immer von J-Rock, aber so homogen ist die Musik in Japan nicht. Auch was J-Pop angeht gibt es viele unterschiedliche Stile und nur weil man den einen schlecht findet, heißt dass nicht gleich dass einem nicht vielleicht andere Lieder gut gefallen. Persönlich suche ich nicht aktiv nach den neusten Songs. Aber wenn ich Animes gucke stolper ich halt manchmal über tolle Musik und die hör ich mir dann auch öfter mal an, auch wenn ich davon nur ganz wenig verstehe. ^.^

  5. Ich stehe ja mehr auf J-Pop und habe dort meine Favoriten, wie natürlich ganz klar Ayumi Hamasaki, außerdem Alan, Hikaru Utada usw. Wenn mir eine CD gefällt, dann ist es mir auch ganz wichtig das Original zu besitzen, am besten natürlich, in der CD+DVD Version, wenn es denn eine gibt. So habe ich von Ayumi auch alle Alben im Original.

    Hier ist das neuste Lied von ihr, zum Spiel Tales of Xilia 2 (ich hoffe, es wird ordentlich angezeigt, wenn ich es einbette):

    Westliche Musik höre ich auch sehr gern, da aber völlig andere Stilrichtungen, hauptsächlich Pagan Metal. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s