Veröffentlicht in Anime, Review

Zuletzt gesehen – Waiting in the Summer

Ano-Natsu-de-Matteru

Etwas Sommer im Winter…

Wie man sicherlich gemerkt hat, habe ich mir in den letzten Tagen Waiting in the Summer angeschaut und sag gleich vorneweg, ein echt toller Anime. Geschenkt habe ich die Serie meinem Bruder zu Weihnachten und zum Geburtstag und habe sie auch gleich mit angeschaut. Es ist wird schwierig ein kleines Review zu schreiben ohne viel zu Spoilern oder zu wenig zuschreiben, aber ich versuch mal ^^

[CoalGuys] Ano Natsu de Matteru Waiting in the Summer ist eine kleine Sommergeschichte mit sechs sympathischen Charakteren, viel Comedy, Drama, SciFi und natürlich jeder menge Liebe.  Eine Serie a lá Toradora, so heißt es laut der Beschreibung und das kann ich nur befürworten. Hat zwar nicht viel sonderbare Überraschungen parat, es wird einem aber trotzdem hervorragende und vor allem kontinuierliche Unterhaltung bis zum Schluss geboten.
Eine gute Einstimmung auf unseren kommenden Sommer ^^

Story:
Ein Alienmädchen namens Ichika das auf der Suche nach einem ganz bestimmten Ort ist, den „Ort in ihren Träumen“, und so auf der Erde landet….
[Commie] Ano Natsu de Matteru - 06 [608DA13B].mkv_snapshot_21.19_[2012.02.13_21.53.32]Kaito, unsere Protagonist, der diesen Sommer unbedingt was erleben und mit seiner Kamera filmen will startet mit vier weitere Schüler ein Filmprojekt bei dem sich auch Itchika anschließt. Somit beginnt dann auch das Drama. Denn hier geht es heiß her zwischen den Schauspielern und ganz besonderst um den doch ziemlich feministisch veranlagten Kaito. Es folgt ein kunterbuntes Gefühlswirrwar mit allen möglichen Ereignissen.Ano-Natsu-de-Matteru-09-01Von Strandurlaub bis zum Geisterberg sind auch alle Kulissen hier gegeben. Dieser Anime ist mal wieder ein schönes Wechselspiel von School-Comedy und seichten Drama, wenn hier der Comedyanteil natürlich deutlich überwiegt. Gegen Ende spitz sich die Handlung doch in Richtung Drama zu und mit einer sehr schönen letzten Episode wird der Anime toll abgerundet.  Hier wird der gedrehte Sommerfilm  in kurzen Sequenzen zu sehen sein ^^ Wo noch alle offenen Fragen geklärt werden.
Kurz um ein Anime mit sehr viel Gefühl!

Fazit:
Waiting in the Summer ist ein wirklich unterhaltsame Geschichte auf den man wirklich einen Blick riskieren darf. Meiner Meinung nach nicht so überragende wie Toradora aber trotzdem wunderschöne. Tja und für mich, eine die nah am Wasser gebaut ist lief schon mal die einer oder andere Träne. 🙂 Also Kamera ab und holt euch die Serie

waiting-in-the-summer-831293997

 

 

Autor:

Kleiner weiblicher Otaku mit Liebe für Anime/ Manga, Japan, Computer und NJPW! (≧∀≦*)丿

4 Kommentare zu „Zuletzt gesehen – Waiting in the Summer

  1. Waiting in the Summer klingt eigentlich sehr interessant. Komisch das ich ihn noch nicht geschaut habe. Das Charakter-Design spricht mich eigentlich ziemlich an … kommt auf die Plan-To-Watch Liste ❤

  2. Höre von diesem Anime zum ersten Mal etwas, dabei klingt die Story genau nach einer, die mir gefallen wird.^^ Sommer, Comedy, Drama und SciFi ist für mich eine ideale Mischung. 🙂

  3. Hab ihn jetzt mal geschaut und weiß nicht: Lustigerweise fand ich das Drama der nebenfiguren doppelt so interessant wie die der beiden Hauptfiguren, immer wenn es mal eine Episode gab die im Wechsel deren Probleme/Liebschaften besprachen dachte ich immer „Jaja Alien und Filme, geht wieder zur Nudistin und dem Typ XD“

    Irgendwie hat mir das Ende auch nicht gefallen, vor allem die 13. Special Folge fand ich irgendwie meh, schwierig diese Serie einzuordnen, aber immerhin Marie Luise-Schramm in der Synchro, das ist immer klasse ^^v

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s