Veröffentlicht in Cosplay, Events & Feste, Loot, Reallife

Arisa und Sion auf der Connichi 2016

Ore-no-Imouto-ga-Konnani-Kawaii-Wake-ga-Nai-1097367

In diesem Jahr haben wir es endlich mal wieder geschafft zur Connichi zu fahren. Wurde aber auch mal höhste Zeit. Bereits 2014 waren wir dort und es hat uns sehr gefallen. Darum hat mein Bruder Anfang des Jahres gleich die Karten bestellt.

Aus Zeitlichen Gründen waren wir nur einen Tag, Samstag den 17.09., da. Ich musste die Tage davor und danach arbeiten. (; ̄Д ̄)

Den Abend zuvor habe ich eine Bento Box für uns beide gemacht. Mit Sushi, Onigiri, Süßen Reisbällchen, Yakisoba Brötchen, Hom Bao und Obst. Dann ging es zeitig ins Bett. Ich musste um 5 Uhr aufstehen und mein Bruder sogar um 4 Uhr.
Unser Zug nach Kassel führ um 07.01 Uhr von Halle. Eigentlich . . . der hatte aber erstmal 15 Minuten Verspätung.

Die knapp 3 Stunden Zugfahrt verging recht schnell und wir kamen auch noch pünktlich an. Der Lokführer hat die verspätete Zeit wieder raus geholt. 10:00 Uhr angekommen in Kassel ging es dann zu Fuß zur Stadthalle.

Dadurch das wir schon Karten hatten mussten wir auch nicht anstehen. Drinnen haben wir uns erstmal einen Überblick verschafft wo was ist und was es so gibt. Beim Bring and Buy mussten wir uns anstellen. Eine gute Stunde standen wir da bis wir endlich im Zelt waren. Aber endlich konnte ich mir Slayers Band 8 dort holen.

Nachdem wir aus dem Bring and Buy Zelt raus waren musste ich erstmal auf Toiletten ^^ und wie es der Zufall will haben wir auf den Weg dahin Ran und Vigi getroffen. Großes knuddeln und schnattern stand erstmal an!
Beide wollten zu einer Signierstunde also haben wir uns erstmal wieder getrennt.

Sions und meine Shopping Tour stand dann an. Irgendwie fand ich das man dieses Jahr gut an die Stände heran kam. Lag vielleicht daran das viele zu irgendwelchen Workshops waren. ^^
Ich war happy das ich ein paar Bände fand und so alte Serien vervollständigen konnte.

Taiko

Da unsere Füße nach einiger Zeit ganz schön weh tat wollten wir uns dann auch endlich mal hinsetzten. Hatte Zeitlich gut gepasst, denn gegen 14:00 Uhr gab es ein Taiko-Konzert von Yuta Toshhiro und Utsumi Ikko im Festsaal. Taiko ist japanisches Trommeln. Ich muss sagen ich war echt begeistert. Hat sich richtig gut angehört und meine Füße haben gleich im Tackt mit gewippt.

Später haben wir Ran und Vigi wieder getroffen und sind mit ihnen dann erstmal zum Asiaten essen gegangen, also die beiden. Ich und Sion waren noch pappsatt von der Bento Box. Zusammen sind wir dann noch mal durch den Händlerraum gebummelt. Vigi verbrachte eine ganze weile vor einer Vitrine mit Figuren und war am überlegen ob er sich eine holt ^^ und wie es der Zufall will stand auf einmal Alex_Roston neben uns.

Nach dem ganzen bummeln, plauder und Foto schießen war es dann auch wieder Zeit für die Rückfahrt. Leider konnten wir nicht bis zum Schluss bleiben und mussten so 20:00 Uhr den Zug nach Halle wieder nehmen.
Müde und mit dicken Augenringen fiehl ich dann nach 23 Uhr ins Bett. In 5 Stunden musste ich wieder aufstehen um zu arbeiten. Aber das war es wert.

So ein Tag geht viel zu schnell rum. Das was man alles sehen möchte kommt man gar nicht dazu oder mann muss lange anstehen xD Aber die Connichi ist immer eine Besuch wert. Ach ja ich war dieses Jahr auch mal wieder verkleidet. Lilith aus Fire Emblem Fates. Leider hatte ich mein Haarnetz vergessen so das die Perücke nach einiger Zeit echt juckte und ich sie absetzten musste >.< Da kann man nichts machen. Ich bin halt nur ein kleiner möchtegern Cosplayer ^^

Meine Ausbeute zeige ich in meinem Loot ende der Woche. 😉 und hier mal noch zwei Bilder von mir 😛

lilith lilith1

Autor:

Kleiner weiblicher Otaku mit Liebe für Anime/ Manga, Japan, Computer und NJPW! (≧∀≦*)丿

2 Kommentare zu „Arisa und Sion auf der Connichi 2016

  1. Wie waren denn die Preise von Essen und Merchandise dort? ^^ Was gab es für Workshops? ^^ Und ja: Das Cosplay ist echt klasse, hat sich sehr gelohnt ^^ Hattest du denn noch was erbeutet? ^^

    1. Hab ich dir wieder etwas zu wenig geschrieben xD
      Also Preise war für Merchandise eigentlich normal würde ich sagen. Dieses Jahr gab es was das Essen angeht richtige Japanische Kost die war aber, wie das auf Messen nun mal so ist, recht teuer. ^^
      Neben Ehrengäste mit Signierstunde gab es eine Cosplay Wettbewerb, Karaoke, japanische Brettspiel-Wettbewerb, AMV-Nacht, Bon-Tanz, Synchron-Workshop, viele Workshops rund ums Cosplayn und viele viele mehr xD
      Insgesamt hab ich mir 17 Mangas, ein gratis DVD und die Vol. einer Serie geholt. Was genau alles siehts du dann in meinem Einkaufs Rückblick ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s