The Blogger Recognition Award

Standard

Mit diesem Beitrag melde ich mich aus der Pause zurück. Puh war das eine stressige Zeit, ich bin zwar schon öfter umgezogen aber dieses Mal war das doch alles nicht so einfach. Neuer Job, neue Stadt, neue Arisa . . .

In diesen letzte drei Monaten ist viel passiert, bei mir und bei euch!? Ich war eine ganze Zeit vom Internet abgeschnitten. Am Anfang war es nicht ganz so leicht aber dann kam man gut klar. Ich konnte nach der Arbeit und zwischen aus und einräumen immer mal wieder etwas lesen oder zocken.

Ach ja ganz vergessen – euch allen erstmal ein frohes und gesundes neues Jahr 2018, hoffe seid alle gut und heil reingerutscht.

So nun zum Award. Während meiner Internet Abstinenz würde ich von Mio-chan und MMANDRAKEP zum Blogger Recognition Award nominiert. Erst einmal vielen Dank. Es ist immer so eine Sache mit den Nominierungen von irgendwelchen Award, ich war noch nie großer Fan von „Kettenbriefen“  aber ich versuche mein bestes. ^^

Die Regeln des Awards
1. Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
2. Schreibe einen Beitrag um deinen Award zu präsentieren.
3. Erzähle kurz wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
4. Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
5. Nominiere fünfzehn andere Blogger für diesen Award.
6. Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.

Punkt 1. und 2. habe ich, glaub ich, schon erledigt. Kommen wir zum nächsten.

3. Wie kam ich im zum Bloggen. . . das sind jetzt schon bald 6 Jahre her, man ich werde alt. ^^ Mein Bruder hatte mich auf die Idee gebracht,  gern habe ich selbst die Artikel vom Matsu und Vigi gelesen die mich dann auch mit animiert haben selbst etwas zu schreiben. Zwar nicht immer regelmäßig und oft nicht so ausführlich, aber wie viele Erfahrung ich schon sammeln konnte und welche netten Leute ich dadurch schon kennen gelernt habe. ✧٩(•́⌄•́๑) Arigato

4. Für Ratschläge bin ich glaub ich ein schlechtes Vorbild bzw die falsche Person. Ich meine was ich sagen könnte wäre: immer schon regelmäßig schreiben und interessant und abwechslungsreich, aber das bekomme ich selbst nicht mal hin. Man sollt halt wissen was man schreiben und was man mit seinem Blog erreich möchte. Wer eine große Reichweite erreichen will, muss außer schreiben auch noch etwas Werbung machen. Generell sollten da verschieben Social Media genutzt werden. Allerdings wer nur aus Spaß an der Freude schreibt der soll einfach drauf los tippen. Es gibt immer jemand der deinen Artikel mag und interessant findet, auch wenn er nichts kommentiert. (๑•̀ㅂ•́)و✧

Punkt 5. und 6 . lass ich aus: A bin ich zu faul und B egal wen ich nominiere in der Regel schreibt meist nur einer oder zwei etwas dazu. ^^

Ich bedanke mich dennoch das ich nominiert wurde und freue mich bald wieder in paar Artikel schreiben zu können. Bis dahin ~ Matane ฅ(*°ω°*ฅ)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s