Sion’s Serien Review Teil 3: Shirobako

Standard

Hey Leute, heute geht es um den Anime Shirobako. In diesem geht es um das produzieren und veröffentlichen eines Animes. Diese Thematik hatte, gerade in Deutschland, immer einen schweren Stand und wurde (zu unrecht) häufig links liegen gelassen. Warum trotzdem jeder der Animes mag, sich diese Serie mal zu Gemüte führen sollte, will ich euch heute mal zeigen.

Fakten

Produziert wurde Shirobako von P.A. Works und Warner Entertainment Japan und lief vom 09.10.2014 bis 26.03.2015 im japanischen Fernsehen. Sie besteht aus 24 Folgen (+2 OVA Folgen). In Amerika wurde die Serie von Sentai Filmworks lizensiert und in Australien von Madmen Entertainment. Im deutschsprachigem Raum wurde sie von KSM veröffentlicht und vom 02.06.2017 bis 19.06.2018, in 6. Volumes herausgebracht. Zurzeit kann man den Anime auch kostenlos bei Watchbox schauen (so wie ich^^)

Handlung

In ihrer High-School-Zeit bildeten die fünf Mädchen Aoi, Ema, Midori, Misa und Shizuka den Animationsklub ihrer Schule und produzierten bereits gemeinsam ihren ersten Anime. Sie alle teilten sich den Traum ihre Leidenschaft später einmal zum Beruf zu machen und als Profis schließlich auch wieder gemeinsam an einem Projekt beteiligt zu sein. Jetzt, über zwei Jahre später, haben es die Mädchen wirklich in die verschiedenen Bereiche der Anime-Industrie geschafft, müssen sich jetzt aber auch deren anstrengendem Alltag und den diversen Herausforderungen bei der Produktion eines Anime stellen.

Obwohl alle fünf Mädchen die Hauptcharakter sind, konzentriert sich die Geschichte größtenteils auf Aoi und ihr Arbeit als Produktionsassistentin bei Musashino Animation. Die anderen sind aber meiner Meinung nach auch sehr gut in die Story eingebunden. So hat jede von ihnen mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Seien es Zeichenblockaden, ein schreibunwilliger Regisseur oder die Nervosität eines Synchronsprechens. Alle haben so ihr Päckchen zu tragen. Doch arbeiten sie alle darauf hin, ihren eigenen Anime zu produzieren.

Die Serie schafft es durch eine ordentliche Portion Humor und sympathische Charaktere zu überzeugen. Außerdem  bekommt man einen guten Einblick in die verschiedenen Bereich einer Anime Produktion, wie z.B. Animationszeichner, Computereffekte, Musik, Synchronsprecher uvm. Durch die ganzen Bereiche tauchen natürlich auch ein ganzer Haufen von Nebencharakteren auf. Das war gerade am Anfang ziemlich verwirrend. Zum Glück wird in den ersten 5-6 Folgen jeweils immer der Name und die Berufszugehörigkeit eingeblendet. Diese ganzen Charaktere tragen alle zu der stimmigen Geschichte bei und wirken nicht wie notgedrungen reingequetscht. Im Gegenteil, gerade einige der Nebencharaktere haben bei mir für die heftigsten Lachanfälle gesorgt XD

Charaktere

Hier die Hauptcharaktere:

Aoi Miyamori (Deutsche Sprecherin: Jamie Lee Blank)

Sie ist die Hauptprotagonistin und Produktionsassistentin bei Musashion Animation. Sie arbeitet dort seit 1 1/2 Jahren und ist für ihr engagiertes arbeiten und für ihren halsbrecherischen Fahrstil bekannt. Sie ist sehr beliebt bei ihren Kollegen. Allerdings ist sie auch eine Tagträumerin (was sich in den beiden sprechenden Puppen, Mimuji und Roro, widerspiegelt) und ist auch dem ein oder anderen Bierchen nicht abgeneigt^^

 

Ema Yasuhara (Deutsche Sprecherin: Lisa May-Mitsching)

Ema arbeitet ebenfalls bei Musashino Animation. Sie arbeitet als Key Animator und im Character Design. Sie ist eine talentierte Zeichnerin, es fehlt ihr nur an Selbstbewusstsein. Hat mit Aoi aber eine Stütze an ihrer Seite. Bewundert die Star Key Animator Rinko Ogasawara.

Shizuka Sakaki (Deutsche Sprecherin: Victoria Frenz)

Arbeitet als Synchronsprecherin bei Akaoni Production, konnte sich aber noch nicht wirklich als Sprecherin etablieren. So arbeitet noch Teilzeit in einer Kneipe vor die Freundinnen gern mal zu einem Drink einkehren.

Misa Toudou (Deutsche Sprecherin: Laura Elßel)

Sie ist angehende 3D-Computergraphikerin bei Super Media Creations. Ihr Traum ist es einmal die 3D Animationen für einen Anime zu übernehmen. Momentan ist sie in ihrer Firma eher damit beschäftigt Reifen zu designen.

Midori Imai (Deutsche Sprecherin: Winnie Brandes)

Midori ist die jüngste der Gruppe und geht noch zur Uni. Sie möchte einmal Schriftstellerin werden hat aber noch einen weiten Weg vor sich. Arbeitet Teilzeit bei Musashino als Recherche- Assistentin.

Und noch ein paar Nebencharaktere^^

Yutaka Honda (Sprecher: Sascha von Zambelly) / Tarou Takanashi (Sprecher: Dennis Saemann) / Erika Yano (Sprecher: Rieke Werner) / Tatsuya Ochiai (Sprecher: Patrick Keller)

Honda ist Produktionsleiter bei Musashino. Er ist immer sehr gestresst und lässt sich manchmal schnell aus der Ruhe bringen. All das wirkt sich nicht positiv auf sein Gewicht aus. Auch greift er manchmal zu drastischen Mitteln um den Zeitplan einzuhalten (z.B. sich mit dem Regisseur in einem Zimmer einzuschließen, damit er Storyboard endlich beendet XD). Takanashi ist Produktionsassistent. In der Firma ist er dafür bekannt, unverantwortlich und laut zu sein und sein Ego und seinen Ruf extrem zu schützen. In der Firma ist er dafür bekannt, unverantwortlich und laut zu sein und sein Ego und seinen Ruf extrem zu schützen. Dies bringt ihm oft Tadel von Aoi und Erika ein, ebenso wie Ärger oder Gleichgültigkeit von allen anderen Charakteren. Yano ist wie Aoi Produktionsassistentin. Sie ist bekannt für ihre spitze Zunge, aber auch für ihre großzügige Art. Auch Ochiai ist Produktionsassistent. Er spricht selten mit jemandem außer Erika, obwohl er im Büro respektiert wird.

Rinko Ogasawara (Sprecherin: Signe Zurmühlen) / Seiichi Kinoshita (Sprecher: Martin Bross) / Masato Marukawa (Sprecher: Volker Niederfahrenhorst) / Yuka Okitsu (Sprecherin: Demet Fey)

Ogasawara ist Star-Key-Animator, Charakterdesigner und allgemeine Animationsleiterin bei Musashino Animation. Sie ist bekannt für ihr ruhiges Auftreten und ihre Mode: Gothic-Kleider. Sie ist auch eine versierte Softballspielerin. Kinoshita ist der Direktor von Exodus! und Mädchen Flieger Staffel 3 . Er liebt fetthaltige Speisen, lässt die Klimaanlage an und arbeitet nicht. Sein Arbeitsstil führt oft dazu, dass er plötzlich die Geschichte ändert oder sich weigert, an seinen Storyboards zu arbeiten, was zu verzögerter Produktion führt. Er verfällt geradezu in Depression, wenn die Leute von seinem größten Misserfolg in der Vergangenheit, Wackel Wackel Paradies, sprechen. Er ist auch dafür bekannt, Gewicht zu verlieren, indem er ungesunde Lebensmittel zu sich nimmt, obwohl er dies in winzigen Mengen von Gramm misst. Marukawa ist der Präsident von Musashino Animation. Er kocht meistens für seine Angestellten absurde Mengen an Essen. In der Vergangenheit hatte er einen ausgeprägten Hippie-Look mit langen Haaren hinter den Schultern und einem Stirnband, aber in der Gegenwart ist er fast kahl und hat einen deutlichen Spalt zwischen den beiden Vorderzähnen. Okitsu ist der General Manager von Musashino Animation und ein ehemaliger Produktionsassistent. Sie toleriert weder Rauchen noch Gewalt im Büro und kann auch Situationen entschärfen. Die Polizei hat ihr den Spitznamen „Frau der Schallgeschwindigkeit“ gegeben, da sie die Geschwindigkeitsbegrenzung überschreitet, um Sendebänder pünktlich an Rundfunkunternehmen in ganz Japan zu liefern.

Es gibt noch viel mehr spaßige und interessante Charaktere, aber ich denke das sollte erstmal reichen^^

 

 

Fazit

Ich wurde von Shirobako sehr gut unterhalten. Der Humor ist klasse, die Charaktere sympathisch und man bekommt einen interessanten Einblick in den Ablauf einer Anime Produktion. Ich kann diese Serie nur jeden ans Herz legen der mal einen Blick hinter die Kulissen werfen will. Schaut sie euch an^^

In diesem Sinne

Don-, Don-, Donouts^^

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s