Rückblick 2018

Standard


Das Jahr neigt sich nun auch wieder zu Ende. Wie schnell die Zeit doch vergeht, wo ist das Jahr nur wieder hin?
Ich habe viel erlebt, neue Leute kennen gelernt, alte Freunde getroffen, jede Menge tolle Sachen sind erschienen und ich musste mich Verabschieden. Es war kein leichtes Jahr, aber ich möchte euch trotzdem von ein paar Highlight erzählen.

Januar & Februar

Da Jahr fing holprig an mit privaten Sachen. Manga und Anime-technisch freute ich mich auf die Neuheiten und den neuen Publisher Altraverse der im Frühjahr startet. Weiterhin war ich mit der Planung für unser Anime-Fan-Treffen beschäftigt und ich bin endlich mit dem Umzug fertig geworden. Nebenbei habe ich J-Drama für mich entdeckt und rauf und runter gesuchtet ^^

März

Wenn ich an März denke, kommt mir immer die Buchmesse in Leipzig in den Sinn ^^ so waren wir auch dieses Jahr wieder mit von der Partie, bei Schnee und Kälte. Gefreut habe ich mich das Ran und Vigi bei mir waren und ich sie ein ganzes Wochenende fast für mich hatte *muahahaha . . . . ähm, ja ^^*

Ich war ebenfalls so aufgeregt und erfreut endlich auf der LBM / MCC Mika Yamamori getroffen zu haben. Sie gehört zu meinen Lieblingsmangaka. Desweiteren habe ich dort auch viele Freunde und Bekannte wie immer getroffen, das war schön ^^

April & Mai

Der April fiel recht ruhig von statten. Ich, mein Bruder und ein Freund setzten uns zusammen und beschlossen 2019 nach Japan zu fahren, also hieß es nach Flügen und Unterkünften ausschau zu halten.

Im Mai ging es für Sion und mich dann mal wieder nach Düsseldorf und erstmalig zum Japan-Tag mit Ran, Vigi und Mayafreak (der „harte“ Kern vereint xD). Es war nicht schlecht und eine Erfahrung wert, aber muss nächstes Jahr nicht noch mal sein. Ich genoss die Zeit bei Ran und Vigi lieber in Münster mit ein paar AMV und Violet Evergarden. ^^

Juni & Juli & August

Nun war es an der Zeit alles zu planen, Anime-Fan-Treffen und Japan. Neben der Hitze haben wir also fleißig recherchieren und die letzten Vorbereitungen getroffen.

Wir haben eine Flug nach Japan gebucht. Die letzten Feinheiten für das Treffen im Oktober wurden besprochen und abgeklärt. Ich freute mich riesig darauf, auf der anderen Seite gab es privat ein paar unschöne Sachen.

September

Septemberzeit ist immer Connichizeit. Auch wenn der Monat nicht gerade toll anfing, habe ich mich nach und nach darauf gefreut. Neue Bekanntschaft gemacht und es ging nach Kassel zur Con. Dort habe ich wieder alte Freunde und Bekannte getroffen und mein Mangabestand ordentlich auf gefrischt.

Oktober

Dieser Monat war so voll gepackt das ich gar nicht mehr wusste wo mir der Kopf steht. Anfang Oktober ging es nach Erfurt zur MAG. Diese war zum ersten mal dort zu Gast, so wie wir. Es war eine sehr interessante Messe und wir kommen gern wieder. Mein Highlight war natürlich das persönliche Meet and greet mit den Rocket Beans in der Straßenbahn ^^

Gegen Ende Oktober stand dann das heiß ersehnte Anime-Fan-Treffen Vol. 4 an. Es war toll alte und neue Gesichter zu sehen und viel zusammen gemacht zu haben. War super und ich freu mich schon aufs nächste Jahr.

November & Dezember

Vorweihnachtliche Zeit stand an. Der November verlief recht ruhig. Ein paar Termine und Ausflüge und jede Menge Geschenke besorgen / basteln stand an.

Als die Weihnachtszeit dann ran war, war sie im nu auch wieder vorbei und jetzt?! . . . Jetzt ist das Jahr auch schon wieder rum. Wo ist es nur hin?

Es war ein ereignisreiches Jahr und rückblickend muss ich sagen das es kein schlechtes war aber auch in machen dingen kein gutes. Es hätte einiges anders laufen können, aber so ist nun mal das Leben. Ich bin dankbar über jeden Tag mit meine Freunden und meiner Familie ❤

Und nun noch ein paar Anime und Manga Dinge die ich 2018 besonderst toll fand:

Ich konnte endlich nach langer Suche Die Rosen von Versailles – Lady Oscar zu ende lesen und freu mich die 7 Bände im Regal stehen zu sehen.

Dank der LBM habe ich Chrno Crusade die Animeserie komplett und für einen humanen Preis erhalten.

Ich habe es endlich auch mal geschafft alles (bis auf einen Schrein) bei Breath of the Wild durch zu spielen.

Die Erscheinung von Violet Evergarden und dem entsprechende Abo von Sion bezüglich Netflix ^^

Und viele andere kleine Sachen die das Leben glücklich machen. In diesem Sinne kommt alle gut ins neue Jahr!! ❤

Yoi Otoshi wo!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Ich hätte es schöner gefunden hättest du am Ende noch mehr über deine Highlights geschrieben, also was so Breath of the Wild oder Viloet Evergarden so besonders macht, aber vielleicht bin das auch nur ich ^^ Schöner Rückblick, und Rocket beans ist natürlich klasse ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s