Veröffentlicht in Games

Arisa zu letzt gezockt – Resident Evil auf dem 3DS

Resident-Evil-Revelations-PC-Demo-Playthrough-Impressions-Jill-Valentine-Chris-Redfield

Ein kleines Spielvergnügen 😉

Mal wieder was zum Spielen ^^ Denn neulich habe ich mir Resident Evil : The Mercenaries für den 3 DS geholt und ich als Resi Fan finde es ganz lustig. Es ist mal anderes als die restlichen Spiele der Reihe. In The Mercenaries geht es darum möglichst viele Gegner (Mutanten & Zombies) in einem bestimmten Zeitlimit zu eliminieren. Es erinnert einen stark an Teil 4 und 5 der Serie.
Das neue und interessante ist das mehrer Kämpfer zur Verfügung stehen. So kann man mit alten Bekannten wie Chris Redfield, Jill Valentie, Albert Wesker, Claire Redfield, Jack Krauser, Barry Burton, Rebecca Chambers und Hunk die Missionen bestreiten. Auch online im Team spielen ist möglich.
Doch The Mercenaries ist kein übliches Game, heißt : es hat keine Handling. Sondern es geht darum einfach so viel Zombies (am besten alle) in der Zeit zu erledigen und zu überleben. Mit deinem Lieblings Charakter versteht sich. Also das beste zum abreagieren xD

Das andere Spiel was ich von Sion geschenkt bekommen habe ist Resident Evil Revelations. Hier haben wir mal wieder ein Game mit Handlung und Co. (๑>ᴗ<๑)

Story:

Resident Evil Revelation spiel im Jahr 2005, heißt also zwischen Teil 4 & 5, und beschreibt die Ereignisse kurz nach der Gründung der BSAA ( Bioterrorismus Security Assessment Alliance ). Welche einige von euch aus Teil 5 kennen.
Resident-Evil-Revelations-1Es dreht sich um die Mitgründung dieser Terrorismusbekämpfung mit Jill Valentine und Chris Redfield als Hauptprotagonisten. In diesem Jahr sendet der Chef der BSAA, Clive R. O´Brian, Jill und ihren neuen Partner Parker Luciana aus um Chris und dessen Partnerin Jessica Sherawar zu suchen. Da diese während einer Mission den Kontakt zum Hauptquartier verloren haben und verschwanden. So werden Jill und Parker zu ihrem letzten Aufenthaltsort, dem Kreuzfahrtschiff Queen Zenobia geschickt. Bei ihrer Ankunft entdecken sie eine Videobotschaft eines maskierten Mannes der damit droht die Weltmeere mit den T-Abyss-Virus (einem maritimen Virus, welcher aus dem T-Virus gewonnen wird) zu infizieren. Dies dient als Vergeltung für die Beteiligung der FBC an der Auslöschung der Veltro-Mitglieder in Terragirigia. Auf der Suche nach Chris und Jessica treffen sie auf zahlreiche bioorganische Waffen/ Mutanten, die mit den T-Abyss-Virus infiziert sind. . . .
Zur gleichen Zeit finden Chris und Jessica die Basis von Veltro, mit einem Flugfeld in den Bergen. Nachdem sie informiert wurden das Jill und Parker im Mittelmeer bei der Suche nach ihnen vermisst werden, werden sie ausgeschickt nach ihnen zu suchen. . .

Weiter verrate ich euch die Story aber nicht, sonst wird es ja langweilig (≧∇≦*)

 

Fazit:

Kaum habe ich angefangen, war ich schon hin und weg von der atemberaubenden Grafik, also für den 3 DS hätte ich das nicht gedacht. Der 3D Effekt ist wirklich gut aber auch gewöhnungsbedürftig. Ich konnte nicht lange so Spielen, denn mir brannten meine Augen nach einiger Zeit xD Aber nur gut das man selbst entscheiden kann wie man es spielen will.

resident_evil_revelations Das Spiel ist komplett auf Deutsche Synchronisiert, was ich am Anfang komisch fand. Das erste mal sprachen sie deutsche!? Gut ok, fand ich nicht schlecht. Die Stimme von Jill und Parker passte ganz gut aber von Chris war ich nicht so begeistert. Trotzdem habe ich mich entschieden es aus deutsch weiter zu zocken. Auch wenn es im Englischen mit deutschen Untertitel der Atmosphäre zu liebe schon richtig cool ist.
Mit der Steuerung kommt man schnell zurecht, hatte das schon bei The Mercenaries gemerkt. Auch schön ist mal wieder der Gruselfaktor. Die Gegner sind sehr unheimlich gelungen, schön Old School 😉 Es ist eine perfekte Mischung muss ich sagen. Auch die Bosse sind eine gelungene Abwechslung und machen Spaß.
Mich hat die Story auch gefesselt, es fängt langsam an und offenbart sich immer mehr zu unerwarteten Wendungen. Also alles im allem ein sehr guter Resident Evil Teil. Spannend, unheimlich, man will nicht mehr aufhören. Da haben sie sich bei diesem Game ordentlich Mühe gegeben.

Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich kann jeden Resi Fan es nur empfehlen. Also kaufen (3DS muss natürlich vorhanden sein (ᗒᗨᗕ) ), spielen und genießen bei Gruseln.

 

Autor:

Kleiner weiblicher Otaku mit Liebe für Anime/ Manga, Japan, Computer und NJPW! (≧∀≦*)丿

Ein Kommentar zu „Arisa zu letzt gezockt – Resident Evil auf dem 3DS

  1. Ich habe das Spiel schon durch und muss sagen das ich am Anfang etwas skeptisch war. Durch die Rückblenden war es eher wie eine TV Serie aufgebaut als ein Game. Aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Es kommen auch noch einiger Überraschungen die schön zum grusel sind 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s